Unter dem Motto „Drei Vereine – ein Fest“ veranstalteten am letztem Augustwochenende erstmals die Griechenmädchen, der Förderverein der Feuerwehr Adenstedt sowie der Handballförderkreis gemeinsam das Weinfest mit Feuerwehrtag und Minimarkt vor dem Feuerwehrhaus in Adenstedt.

Ab 14:00 öffneten die kulinarischen Stände sowie die verschiedenen Buden des Minimarktes. Bei den Spielbuden, die von den Mannschaften der Adenstedter Handballjugend betreut wurden, konnten mit ein wenig Glück und Geschick zahlreiche Preise gewonnen werden. Die Taschen der Kinder füllten sich mit Spielzeugen, Malbüchern und Süßigkeiten. Wir möchten uns hierfür bei allen Spendern ausdrücklich bedanken. Bei den Kameraden der Feuerwehr konnten die Kleinen ihre Löschkünste unter Beweis stellen und sich dabei in coolen Posen fotografieren lassen. Aufgrund des guten Wetters füllte sich auch die Kaffeetafel schnell, so dass bereits um 16:00 weitere Sitzgelegenheiten aufgebaut werden mussten.

In den Abendstunden standen dann eher die herzhaften Speisen wie Bratwurst und das Spanferkel im Vordergrund, das sich vorher ca. 10 Stunden über der heißen Kohle drehte. Der Appetit und der Andrang waren groß, so dass sich eine lange Schlange beim Aufschneiden bildete.

Unter der Regie der Griechenmädchen stand der Weinstand, der eine breite Auswahl an Sekt, Weiß- und Rotweinen sowie Mixgetränken bot, so dass so ziemlich jeder Gast das passende Getränk fand. Käsespieße rundeten das Angebot ab. Es entwickelte sich bis weit in die Nacht eine stimmungsvolle und ausgelassene Atmosphäre, die auch durch einen plötzlichen Platzregen nicht gestört werden konnte.

Die Zusammenarbeit zwischen den drei Vereinen hat bestens geklappt. Bedanken möchten wir uns bei den vielen Helfern und bei den vielen, vielen Besuchern, die uns unterstützt haben.

Die Spielbuden öffen...

...und die Hüpfburg!

Volles "Haus"!

"Griechischer Wein....."

Die leckere Schweinerei!

Alle zusammenrücken!

"Regentropfen, die an den Weinstand klopfen...."