HG Elm vs. 1. Damen SG Adenstedt 21:23 (13:14)

Nach dem knappen Sieg zum Saisonauftakt, konnten wir am vergangenen Samstag in Schöningen nachlegen und zwei weitere Punkte für uns verbuchen. Garanten für diesen Erfolg waren unsere geschlossene Mannschaftsleistung, eine super Abwehrleistung und der starke Wille, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Leider wurde dieser Erfolg durch die Verletzung von Anna  Bertram überschattet, die bereits Mitte der ersten Halbzeit nicht mehr weiterspielen konnte.
In der gesamten ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Kerstin Ohlendorf parierte kurz vor der Halbzeitpause einen 7m-Wurf und so gingen wir mit einem knappen 1 Tor-Vorsprung in die Kabine. Trotz einer Unterzahl wurden gleich nach der Pause die Weichen für unseren Auswärtssieg gestellt. Konzentriert wurde im Angriff Tor um Tor erzielt. Unsere Abwehr stand sehr gut und die Gastgeberinnen mussten sich jedes Tor hart erkämpfen. Am Ende hieß es dann 21:23 für uns. Alles in allem geht der Sieg für uns in Ordnung. Erfreulich war an diesem Abend auch, dass unsere Nachwuchsspielerinnen, vor allem Emelie Teichmann, sich immer wieder gut in Szene setzten konnten.