Niederlage der 2. Damen

Eine bittere Niederlage musste die 2. Damen in Salzgitter hinnehmen. In der Abwehr wurde nicht genug verschoben, sodass wir gleich 3:0 zurücklagen. Nachdem wir auf eine offensivere Abwehr umgestellt haben, konnte sich Lena vorne einige Bälle gut erkämpfen, die zu schnellen Toren führten. Zwischenstand 5:4. Dann schenkten wir im Angriff leichtfertig die Bälle weg und Hallendorf zog auf 10:5 davon. Kurz vor der Halbzeit kam Anna ins Spiel und brachte uns wieder auf 11:10 heran, was auch der Halbzeitstand war.

In der Halbzeit wurde angesprochen, dass sich im Angriff mehr bewegt werden und in der Abwehr mehr verschoben werden muss. Durch Ballgewinne in der Abwehr, wollten wir zu einfachen Torchancen kommen.

Phasenweise hat dies auch in der zweiten Halbzeit gut funktioniert, nur leider nicht über 30 Minuten. Dazu kamen noch 3 verworfene 7-Meter, Pfosten-und Lattenwürfe und eine gute Hallendorfer Torfrau. Am Ende stand es 19:16.

 

Es spielten und trafen: Mühlbach & J. Giesemann (Tor), Burgdorf (1), A. Bertram (8), Zellmann (3), Duwe (2), Wolff (1), Binder (1), Kanning, Brecht, Klar, Claus, Damian