Erster Sieg im zweiten Punktspiel für die WB!

Nach langer Pause hatten wir unser zweites Punktspiel in eigener Halle gegen die zweite Mannschaft aus Liebenburg/Salzgitter. In der Zeit konnten wir viel trainieren und hofften, dass die Mädels das im Spiel auch zeigen.

Die Startphase hatten wir leider ein bisschen verschlafen und konnten die Anspiele an den Kreis nicht verhindern, sodass wir mit 0:2 in den Rückstand gerieten. Bis zum Ausgleich von 5:5 mussten wir diesem Rückstand auch hinterherlaufen. Mit viel Tempo und schnellen Angriffen konnten wir uns eine 7:5 Führung erarbeiten. Leider konnten wir diese nicht halten und gingen mit einem Unentschieden in die Pause (7:7). In der zweiten Hälfte sollte weiter auf Tempo gespielt werden, die Chancen mussten besser genutzt werden und unser Gegner musste weiter zu Fehlern gezwungen werden. Dies gelang uns ganz gut, außer die Einläufer haben wir nicht in den Griff bekommen, was sich im Verlauf des Spiel auch wieder besserte. Wir nutzten unsere Chancen, die teilweise durch einen schnellen Angriff oder schönes Zusammenspiel heraus gespielt wurden, leider nicht konsequent aus. Deshalb konnte sich keine der beiden Mannschaften in der zweiten Hälfte absetzten und die Führung wechselte immer zu einem Unentschieden. Bis zum 16:16. Es waren noch ungefähr 10 Minuten zu spielen und wir nahmen eine Auszeit, um den Mädchen deutlich zu machen, dass sie jetzt sicher spielen mussten und möglichst kein Tor mehr reinkriegen dürfen. Wir konnten uns tatsächlich mit zwei Toren absetzten, aber die Mädels wollten es nochmal spannend machen. Der Gegner kam auf 18:17 heran. Diese Führung ließen wir uns nicht nehmen und durch ein schnelles Tor war das Spiel beim Endstand von 20:18 auch entschieden.

In den nächsten Wochen arbeiten wir weiter an unserer Chancenverwertung und der Wurfkraft, um es nicht so spannend machen zu müssen.

 

Es spielten und trafen: Hanna (1), Alexandra (1), Emelie (5), Freya (1), Tessa (6), Sina, Gesche (5), Lisa, Louisa und Emma (1).