Weibliche C-Jugend (MTV Groß Lafferde (Adenstedt) - JSG Bördehandball-Ost), Samstag, 13.01.2018

Im ersten Spiel dieses Jahres gelang uns ein verdienter Sieg gegen den Tabellennachbarn JSG Bördehandball Ost. Mit dem 28:26 Sieg bleiben wir weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz mit 6:6 Punkten und befinden uns somit im soliden Mittelfeld der Landesliga Süd.

Wir starteten von Beginn an wach. Vor allem Nora Damian brachte Bewegung in den Angriff und setzte ihre Mitspieler immer wieder gut in Szene, indem sie schöne Lücken erarbeitete. Jedoch konnten wir uns nicht absetzen und gingen mit einem 15:14 in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel starteten wir stark und gingen mit 4 Toren in Führung. Mit diesem erarbeiteten Vorsprung konnten wir unseren Gegner bis zum Abpfiff auf einem geringen Abstand halten. Besonders Anna Schlender erkannte immer wieder Lücken in der Abwehr und nutze diese konsequent. Kurz vor Abpfiff bekam Jule Strauß ihre dritte 2 Minutenstrafe und beendete ihr Spiel somit vorzeitig. 45 Sekunden vor Schluss nahmen wir ein Team-Time-Out, um nochmal genaue Anweisungen für die restliche Spielzeit in Unterzahl zu geben. Am Ende konnten wir uns über einen 28:26 Sieg freuen.

Die Mädels von Trainerteam Jens Hoffmann und Karl-Heinz Bühn haben nach der langen Pause ein tolles Spiel gemacht und verdient gewonnen. Zu keinem Zeitpunkt im Spiel lagen wir hinten und alle haben einen super Kampfgeist gezeigt.

Die nächsten vier spielfreien Wochen werden wir intensiv nutzen, um in den Angriff noch mehr Bewegung zu bekommen sowie unsere Abwehr zu verbessern. Am 10.02 beginnt dann unsere Rückrunde gegen den Tabellen 6., die HSV Warberg/Lelm.

Aufstellung und Tore: Lara Kohlhase, Ina Giesemann, Anne Zellmann (5), Nora Damian (1), Jule Strauß (3), Annika Hoffmann (10), Nina Winkler (5), Sophie Beckers, Franziska Kropp, Lotta Harnagel, Anna Schlender (4), Josina Heiken, Anna Kretzschmar