JMSG Gr. Lafferde/Adenstedt – SV Stöckheim II  11:14 (4:6)

Am Sonntag fand unser nächstes Heimspiel gegen den SV Stöckheim II statt. Gleich zu Beginn des Spieles zeigten unsere Gäste, was sie können und gingen in Führung. Jedoch konnten wir diese Führung durch gute Einzelaktionen ausgleichen. Dadurch, dass nicht jeder Ball, der auf das Tor ging, auch verwandelt wurde, lag der Halbzeitstand bei 4:6.

In die zweite Halbzeit starteten wir ähnlich wie in die Erste, aber konnten anschließend sogar mit einem Tor in Führung gehen. Besonders aufgefallen dabei ist Rieke Gröger, die in der zweiten Halbzeit sieben Tore warf. In der Abwehr fiel es den Mädchen teilweise schwer, sich einer Gegenspielerin zuzuordnen, weshalb wir in der zweiten Halbzeit acht Gegentore bekamen.

Im nächsten Spiel werden wir mehr Wert auf genaueres Passspiel legen und mehr freie Würfe aufs Tor, die auch verwandelt werden

Aufstellung und Tore:

Lilly von Lützow (Tor), Lene Knepper, Hedda Wedler, Mia Burgdorf (1), Carolina Geske (1), Rieke Gröger (9)